Mietrückstände: Bei mehr als einer Monatsmiete Verzug darf dem Mieter fristlos gekündigt werden

Liebe Leserin, lieber Leser, ein er­heb­li­cher Miet­rück­stand für eine frist­lo­se Kün­di­gung wegen Zah­lungs­ver­zugs ist al­lein nach der Ge­samt­hö­he der rück­stän­di­gen Teil­be­trä­ge zu be­stim­men. Laut Bun­des­ge­richts­hof ist die­ser je­den­falls dann nicht mehr un­er­heb­lich, wenn er die für einen Monat ge­schul­de­te Miete über­steigt. Für eine dar­über hin­aus­ge­hen­de…

Aktuelle Urteile zur Vermietung

Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen Vermietung einer Eigentumswohnung an Medizintouristen stellt Zweckentfremdung dar Zuständige Behörde kann Zweckentfremdung untersagen Die Vermietung einer Eigentumswohnung an Angehörige von Personen, die sich medizinisch behandeln lassen, für die Dauer der Behandlung stellt eine Zweckentfremdung dar. Die zuständige Behörde darf dies untersagen. Dies hat…